FAQ

Wie sind die Öffnungszeiten?

Der Parcours ist das ganze Jahr täglich in der Zeit von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang geöffnet. Unser Arbeitsdienst findet an jedem ersten Samstag des Monats statt. An diesem Tag steht der Parcours in der Regel nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Muss ich mich zur Nutzung des Parcours anmelden?

Schützen mit eigener Ausrüstung können ohne vorherige Anmeldung bei uns trainieren. Informationen für unsere Gäste ohne Ausrüstung bzw. Anfänger finden Sie hier.

Kann Ausrüstung geliehen werden?

Leihbögen stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung, um auch Gruppen auszustatten. Genauere Informationen finden Sie hier.

Die Leihgebühr für die Ausrüstung finden Sie hier.

Welche Kleidung ziehe ich am besten an?

Auf jeden Fall feste Schuhe! Schlappen und Flip Flops sind selbst im Sommer ungeeignet. Ansonsten eine bequeme Hose und ein eng anliegendes Oberteil mit nicht zu weiten Ärmeln. Kleidung aus dem Outdoorbereich ist in der Regel gut geeignet.

Im Winter oder nach längeren Regenphasen können auch Gummistiefel sinnvoll sein. Das Gelände ist dann stellenweise sehr morastig, sodass das Schuhwerk ziemlich strapaziert wird.

Ich möchte mit eigener Ausrüstung auf dem Parcours trainieren. Was muss ich beachten?

Wenn Sie das Bogenschießen bereits beherrschen und wissen wie Sie sich auf einem 3D-Parcours zu verhalten haben, können Sie ohne vorherige Anmeldung bei uns trainieren. Bitte beachten Sie dabei unbedingt unsere Parcoursordnung!

Steht der Parcours an Tag X zur Verfügung?

An welchen Tagen der Parcours nicht zur Verfügung steht, können Sie dem Kalender entnehmen.

Kann der Parcours mehrmals durchlaufen werden?

Ja, dies ist möglich. Die Parcoursgebühr gilt für den ganzen Tag.

Welche Möglichkeiten gibt es die Nutzungsgebühr zu entrichten?

Informationen zu den Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Wann ist die Parcoursgebühr zu entrichten?

Es reicht, wenn die Nutzungsgebühr unmittelbar vor Ihrem Besuch auf unserem Konto eingeht. Sollten Sie uns einmal spontan besuchen wollen, können Sie die Nutzungsgebühr auch nachträglich überweisen. Ein Nachweis, z. B. in Form eines Kontoauszugs, ist nicht erforderlich.

Wie soll die Kennzeichnung der Pfeile erfolgen?

Die Kennzeichnung der Pfeile soll mit einem persönlichen Zeichen erfolgen (z. B. "J.Lo" für Jennifer Lopez). Dieses Zeichen wird zusammen mit der Unterschrift im Schießbuch vermerkt, um die Pfeile später zuordnen zu können. Eine Beschreibung der Pfeile (Marke, Farbe, Befiederung, etc.) ist nicht sinnvoll, da hierfür der Platz im Schießbuch nicht ausreicht und sich die Pfeile oftmals sehr ähneln. Die Kennzeichnung der Pfeile ist keine zwingende Voraussetzung um am Schießbetrieb teilzunehmen.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Informationen zu den Mitgliedsbeiträgen finden Sie hier.

Wird ein Training angeboten?

Ja. Vereinsmitglieder können kostenfrei am betreuten Trainings teilnehmen. Derzeit betreuen 2 profressionelleTrainer unseren Verein. Beide bieten derzeit (Winterzeit) jeweils einmal im Monat ein Training an. Vereinsmitglieder erhalten hierzu weitere Informationen per Email zu den Zeiten und Anmeldeformalitäten.  

Wofür dienen die Puschel?

Die Puschel, oder auch Quasten, am Gürtel vieler Bogenschützen dienen als Pfeilputzer.

Ich stehe vor dem Gelände und alles ist verschlossen!

Unser Gelände ist ganzjährig geöffnet, sodass Sie eigentlich nicht vor verschlossener Tür stehen sollten. Möglicherweise sind Sie bei unserem Nachbarn, dem ESV Wuppertal West 1926 e. V. in der Homannstraße gelandet. Dies ist der Fall, wenn Sie neben dem Gelände mit den Schießscheiben Tennisplätze sehen.